impressum & datenschutz kontakt drucken suchen rss-feed
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
 
22.04.21 > "Es musste etwas passieren - und es gab einen Donnerhall"
Blaue Flecken im Gesicht, blutende Nasen und Platz­wunden - die Bilder, mit der die Kam­pagne "Gefahren­zone Öffent­licher Dienst" im April 2016 an den Start geht, lassen Schlimmes vermuten. Sie sind zwar ge­stellt und die jungen Mit­glie­der aus NRW nur ge­schminkt, doch stehen sie von Beginn an sym­bo­lisch für zahl­reiche Über­griffe auf Be­schäf­tigte aller Bereiche des Öffent­lichen Dienstes, die in der Rea­lität ähn­lich en­deten - manch­mal sogar töd­lich. [mehr]

21.04.21 > Fünf Jahre für eure Sicherheit
Happy Birthday, liebe Kampagne! Vor fünf Jahren - genau ge­nommen am 22. April 2016 - zog die Anti Ge­walt-Kam­pagne der dbb jugend nrw "Gefahren­zone Öffent­licher Dienst" im Netz unter der Adresse www.angegriffen.info ein und macht seit­dem nicht nur dort von sich reden. [mehr]

16.04.21 > Viel Inhalt und ebenso viel Politprominenz zum 20. Landesjugendtag
Stell dir vor, die dbb jugend nrw ruft ihre Mit­glie­der zu einem Jubi­läum zu­sammen und keiner kommt. Tat­säch­lich macht die Pan­demie dem gewerk­schaft­lichen Jugend­dach­ver­band einen Strich durch die Rech­nung: Mit großer Party kann der Ver­band den 20. Landes­jugend­tag nicht feiern. Dennoch sind viele mit dabei - nur halt virtuell. Was sie genau er­wartet: [mehr]

14.04.21 > Let's go digital!
Digitale Trends sind dein Ding? Was sind die neuesten Funk­tio­nen deiner Lieb­lings-App? Welche Apps sind auf dem Vor­marsch und welche davon kannst du für die Ar­beit in der Ge­werk­schafts- oder Kreis­jugend­gruppen­ar­beit nutzen? In unserem Online-Seminar am 8. Mai von 10-12 Uhr erfährst du alles darüber und kannst auch deine Lieb­lings-Apps weiter­em­pfehlen. Pan­de­mie­be­dingt findet unser Seminar nun online statt, nicht wie ge­plant in Düssel­dorf. Melde dich jetzt an! [mehr]

12.04.21 > "In der Krise sind wir verlässlich - jetzt muss etwas folgen!"
Intensivstationen ohne Pflegekräfte: unvorstellbar. In Qua­ran­täne zu müssen und nicht zu wissen, wie lange, was das heißt und wie es weiter­geht: ein schlech­tes Ge­fühl. Das musste in der ge­sam­ten Krisen­zeit jedoch nie­mand haben, weil un­zäh­lige Be­schäf­tigte im Öffent­lichen Dienst vollen Ein­satz ge­zeigt haben. Beim Landes­jugend­tag der dbb jugend nrw Ende April wird es darum gehen, wie sich die Arbeit­geber jetzt re­van­chieren können. [mehr]
(c) by Kautz15 / fotolia.com
07.04.21 > Landesjugendtag: deine Stimme gegen Jugendarbeitslosigkeit
Die Arbeitsmarktzahlen in NRW sind alarmierend: Bereits jetzt sind 25 Prozent mehr Jugend­liche ar­beits­los als noch vor einem Jahr. Bildungs-, Wirt­schafts- und Arbeits­markt­ex­perten ist be­reits jetzt klar, dass dies erst der Anfang ist. Die dbb jugend nrw nimmt das mit Sorge wahr und hat einen Plan. Um den geht es beim Landes­jugend­tag am 23. April. [mehr]

01.04.21 > Umfrage zum Thema Demokratieverständnis
Alle Mitglieder der dbb jugend nrw möchten wir heute bitten, anonym einen kurzen digi­talen Frage­bogen aus­zu­füllen. Es geht um Fragen zum Thema Demo­kra­tie­ver­ständ­nis in Jugend­ver­bän­den in NRW. Das Beste daran: Alle, die teil­nehmen, können et­was ge­winnen! [mehr]

30.03.21 > Viele Gefährdungsbeurteilungen sind nicht vollständig
Viele Arbeitgeber im Öffentlichen Dienst interessieren sich zu wenig für die psy­chische Bela­stung ihrer Be­schäf­tigten, so lässt sich aus einer Um­frage der dbb jugend nrw schließen. Rund 65 Pro­zent der Be­frag­ten geben darin an, dass für ihren Arbeits­platz keine Be­ur­teilung der psy­chischen Be­las­tung erstellt wurde. Dabei ist diese gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. [mehr]

12.03.21 > Öffentlicher Dienst: krisenfest in heftigen Zeiten - aber Investitionen nötig
Überstunden ohne Ende, Delegierung in andere Arbeits­bereiche, Gewähr­leistung von Hilfe trotz Kontakt­be­schränkung: Mit Beginn der Pan­demie hat sich für den Öffent­lichen Dienst vieles ver­ändert. Ein Kraft­akt. Mit welchem Erfolg, das nimmt eine Studie nun unter die Lupe. Vor allem den Be­schäf­tigten im Öffent­lichen Dienst wird dabei ein gutes Zeug­nis aus­ge­stellt. [mehr]
(c) by Ivan Radic / flickr.de
10.03.21 > Mehr Anfeindungen und Gewalt gegen Mandatsträger im Corona-Jahr
Mit der Zunahme der Gewaltbereitschaft gegen­über Be­schäf­tigten im Öffent­lichen Dienst nimmt seit Jahren auch die Aggres­sion gegen Poli­tiker zu. Was jedoch beson­ders auf­schreckt: Im Corona-Jahr 2020 gab es 57 Prozent mehr Straf­taten gegen Amts- und Man­dats­träger. Die Einzel­heiten. [mehr]

05.03.21 > Kriminologen überrascht Zahl der Übergriffe auf Staatsbedienstete
58 Prozent der Lehrkräfte werden bedroht. Körper­liche An­griffe stehen auch bei Gerichts­voll­ziehern bei­nahe auf der Tages­ordnung. Neue Zahlen aus Gießen zeigen: Die Gewalt gegen Be­schäf­tigte im Öffent­lichen Dienst nimmt nicht ab. Ein Über­blick über die wich­tig­sten Er­geb­nisse. [mehr]

24.02.21 > Ernüchternder Blick hinter dicke Gefängnismauern
Seit Monaten beschäftigt die Corona-Pandemie Politik wie Öffent­lich­keit gleicher­maßen. Von den bei­nahe täg­lichen Über­griffen auf Be­schäf­tigte in den Justiz­voll­zugs­an­stalten dringt hin­gegen kaum etwas nach außen. Von ledig­lich neun An­griffen war im Jahr 2019 offiziell die Rede. Warum diese Sta­tis­tik in die Irre führt. [mehr]

17.02.21 > Neue Online-Seminare im Programm
Geht dir und deiner Jugendgruppe der Lock­down auf die Nerven, weil ihr euch seit Mona­ten schon nicht mehr ge­troffen habt und keiner mehr Bock auf frontale Zoom-Veran­stal­tungen hat? Machen dir die Rants auf Face­book gegen die "Corona­diktatur" Sorgen und findest du, die Alu­hüte nehmen ein bisschen Über­hand? Willst du dir als junge Frau Gedan­ken über deine Karriere­planung im Öffent­lichen Dienst machen und mögliche Stol­per­fallen schon vorher iden­ti­fi­zieren? Dann haben wir was für dich! [mehr]

17.02.21 > 20. Landesjugendtag 2021: gute und schlechte Nachrichten
Wir haben gute und schlechte Nachrichten für euch. Fangen wir mit der schlechten an: Unser dies­jähriges High­light - der 20. Landes­jugend­tag 2021 - wird nicht in der ge­wohn­ten Form statt­finden können. Eigent­lich war er als Präsenz­veran­stal­tung für den 23./24. April in Bergisch Gladbach ge­plant. Corona hat dem einen Strich durch die Rech­nung ge­macht. Jetzt kommt die gute Nach­richt: Wir werden ihn am 23. April digital durch­führen - und machen daraus eine inter­aktive und inno­vative Veran­stal­tung, bei der auch TikTok eine Rolle spielen wird! [mehr]

05.02.21 > 8,6 Millionen Jugendliche nutzen öffentliche Angebote
Staatlich geförderte Jugendarbeit kommt an - jeden­falls bis zum Beginn der Corona-Pan­demie. Das zeigen aktu­elle Zahlen des Statis­tischen Bundes­amtes. Fast 8,6 Milli­onen Kinder und Jugend­liche machten 2019 von Ange­boten der öffent­lich geför­derten Jugend­arbeit Ge­brauch. Auch An­ge­bote der dbb jugend nrw wurden inten­siv ge­nutzt. [mehr]

04.01.21 > Gute Nachrichten zum Jahresauftakt: dbbj nrw erneut Träger der Farbe des Jahres
Für 2021 haben sich viele von euch gute Nachrichten gewünscht. Diese hier kam gänzlich unerwartet, wenngleich nicht ganz unverdient: Nach 2014 ist die dbb jugend nrw im Jahr 2021 erneut offizieller Träger der Farbe des Jahres. [mehr]

22.12.20 > Im Lockdown neue Wege gehen: 1. Digitales BildungsCamp großer Erfolg
Um auch im Lockdown ihren Mitgliedern etwas bieten zu können, geht die dbb jugend nrw fort­lau­fend neue Wege, testet neue For­mate und ent­wickelt neue Konzepte. Als jüngstes Pro­jekt er­blick­te am ver­gangenen Samstag das 1. Digitale BildungsCamp das Licht der Welt - und wurde ein großer Erfolg! [mehr]
Foto: (c) by Creativemarc / fotolia.com
17.12.20 > Pandemie macht die Situation in Zügen nicht leichter
Endlose Diskussionen über das Tragen von Mund-Nasen-Schutz - in den Zügen führt das in der täg­lichen Ar­beit des Zug­perso­nals zu zu­sätz­lichen Kon­flik­ten mit Rei­sen­den. Die waren auch vor der Pan­demie schon häufig und sorgten für An­griffe auf Zug­be­glei­ter und Lok­führer. Die Situa­tion wird nun immer dra­ma­tischer. [mehr]
Foto: (c) by ia_64 / stock.adobe.com
14.12.20 > Wodurch Kinder im Lockdown oft zu Gewaltopfern werden
Wenn Vereinssport wegen Corona nicht mehr statt­findet und auch das Ju­gend­zen­trum ge­schlossen bleibt, steigt das Risiko, dass Kinder un­er­kannt Opfer fami­liärer Ge­walt werden. Der erste Lock­down im Früh­jahr hat offen­kundig wer­den lassen, wo Nach­besserungs­be­darf be­steht. [mehr]

11.12.20 > Verbesserungen für Ehrenamtler - aber nicht für alle
Retter in der Not, Übungsleiter im Sport­verein oder Unter­stützer in Fragen rund um den Job - ehren­amt­liche Ar­beit hat viele Ge­sichter und soll nach dem Willen der Politik nun besser hono­riert werden. Aller­dings nicht das gewerk­schaft­liche Ehren­amt. [mehr]

09.12.20 > 1. Digitales BildungCamp: Meldet euch jetzt noch an!
Nicht mehr lange bis zum 19. Dezember! Wir legen den End­spurt zum 1. Digi­talen Bildungs­Camp ein. In den Vor­be­rei­tungen hat sich einiges getan, wo­rüber wir euch hier in­for­mieren wollen. Nicht nur der In­halt wird euch über­zeugen. Alle Teil­nehmen­den be­kommen zu­sätz­lich noch ein ex­klu­sives Werbe­mittel dazu!. [mehr]

01.12.20 > Welt-Aids-Tag: Hilfe bleibt auf der Strecke
Aufklären und Prävention zu betreiben ist der beste Weg, um Men­schen vor einer HIV-Infek­tion zu schützen. Was sich so selbst­ver­ständ­lich an­hört, ist in Zeiten von Corona alles andere als ein­fach. Die Aids­hilfe berichtet als Ko­opera­tions­part­ner der dbb jugend nrw darüber, vor welchen Pro­ble­men sie steht. [mehr]
Seminare 2020/21 
Hier geht es ohne Umwege zu unserem Seminarangebot.



Corona-Virus 
Die Corona-Pandemie stellt den Öffentlichen Dienst vor viele Herausforderungen. Wir zeigen wie sie gemeistert werden - mit großem Einsatz, Flexibilität und dem Willen, zu helfen.



Läuft bei uns! 
Unseren nagelneuen Imagefilm findet ihr hier. Läuft bei uns!



Who is Who 
Hier erfährst du mehr über unsere Landesjugendleitung:



Kampagne gegen Gewalt 
Dein Klick direkt zu unsererer Kampagne gegen Gewalt:



#faktencheck 


Wollen wir Freunde sein? 
Gut vernetzt mit der dbbjnrw:



Drogen-Infopoint
Drogen bergen viele Gefahren. Wir erklären, welche das sind.




AIDS-Infopoint
Wer schlau ist, gibt AIDS kei­ne Chance. Bei der dbbj nrw kannst du dich schlau machen!




Broschüren & Co.
Die dbbj nrw liefert dir viele Infos auch in gedruckter Form. Hier sind unsere Broschüren.

(c) by Aridula, www.photocase.de


Stellenbörse 
Infos zur Ausbildung bei Bund, Land & Kommune gibt's hier.

© sk_design / fotolia.com
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ