impressum kontakt drucken suchen rss-feed
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
27.03.15 > Die Ausbildung ist gut, doch danach nagt die Ungewissheit
Einen Beruf erlernt man, weil man ihn danach ausüben möchte. Das ist nicht unge­wöhnlich. Im Öffent­lichen Dienst aber ist das nach der Aus­bildung nicht immer klar. Viele junge Menschen bangen immer noch um eine Über­nahme. Hier berichtet Jacqueline von ihrem Leben mit der Unge­wiss­heit. [mehr]
26.03.15 > Warum nicht nur die Azubis von Chuck Norris 30 Tage Urlaub verdienen
Allein der Wechsel zwischen Schule und Praxis­einsatz ist in der Zeit der Aus­bildung oft fordernd. Gestern noch am Pult, heute wieder mit vollem Einsatz im Beruf. Das aber ist nicht alles, was Marc zu erzählen hat. Er arbeitet in einem Uni­klinikum und weiß genau, aus welchen Gründen 30 Tage Urlaub auch für Azubis nötig sind. [mehr]
25.03.15 > Frustriert, weil der Arbeitgeber machen kann, was er will
Ende dieser Woche wird für die Beschäftigten der Länder weiter­verhan­delt. Die ersten drei Runden haben kein Ergebnis gebracht. Die jungen Leute im Öffent­lichen Dienst bringt es besonders auf die Palme, dass es nicht einmal ein Angebot der Arbeit­geber gibt. Hier lest ihr, warum Alexander die Jugend-Forderung von 100 Euro mehr für wichtig hält. [mehr]
25.03.15 > Stiller Trauerzug statt lautstarker Demo
Die Gewerkschaftsfarben sind auf den Straßen Düssel­dorfs zu sehen und sollen ein Zeichen setzen und doch ist alles anders als geplant. Was als Demo im Rahmen der Tarif­ausein­ander­setzungen statt­finden sollte, wurde zum Trauer­marsch. Damit reagierte der dbb auf den tragischen Flug­zeug­absturz in Frank­reich, bei dem 150 Menschen ihr Leben lassen mussten. [mehr]
24.03.15 > dbbj nrw stellt Kernanliegen bei FDP-Jugendforum vor
Zu einem Jugendforum zum Thema "Jugend von heute - Agenda für morgen" lud die FDP-Land­tags­fraktion am 6. März ein. Für die dbb jugend nrw war die stellv. Landes­jugend­leiterin Sabrina Deiter vor Ort, um die Kern­anliegen des gewerk­schaft­lichen Jugend­dach­verbandes im Plenum vorzu­stellen. [mehr]
19.03.15 > eRundschreiben 15.06 +++ Sonderausgabe +++
Die Arbeitgeber der Tarifgemeinschaft deutscher Länder haben auch in der dritten Verhand­lungs­runde zur Ein­kommens­runde 2015 kein sub­stantielles Angebot vorgelegt. Um den Druck zur nächsten Verhand­lungs­runde am 28. / 29. März weiter zu erhöhen, rufen dbb und DBB NRW zu einer Demo bzw. einem Warn­streik auf! [mehr]
19.03.15 > Tipp für die Arbeitgeber: "Verhandeln geht nur im Dialog"
Unzufriedenheit macht sich in Sachen Tarifstreit bei den Gewerk­schaften breit. Nachdem drei Verhand­lungs­runden ohne Eini­gungs­ansatz ver­strichen sind, ist nun eine vierte Runde an­gesetzt. Ob sie die entschei­dende Eini­gung bringen wird, steht in den Sternen. Wir sprachen mit dem Chef der dbb jugend nrw, Jano Hilln­hütter über die Situation und das, was da kommen mag. [mehr]
17.03.15 > Klappe, die Zweite: Volles Haus bei Steuerseminar
Auf Tipps rund um das Thema Steuer­erklärung waren 22 Teil­nehmer beim Steuer­seminar der dbb jugend nrw gespannt. Im Tages­seminar, das am 7. März in Düssel­dorf statt­fand, wurden Fragen zu Werbungs­kosten, Elster-Programm und Co. beantwortet. [mehr]
17.03.15 > eRundschreiben 15.05
Was ist Klickgarant Nummer eins im Netz, wird Tag für Tag millionen­fach ange­schaut und ist unfass­bar süß? Genau: Cat-Content. Katzen beherr­schen das Inter­net und wer Likes, Shares und Aufmerk­sam­keit be­kommen möchte, stellt einfach ein süßes Katzen-Video online. Es ist nicht leicht, gegen den Dauer­trend anzu­kommen, aber wir werfen heute folgende drei Themen ins Rennen: [mehr]
16.03.15 > "Im Öffentlichen Dienst zu arbeiten ist gefährlich"
Beschimpft, geschlagen und mit Fäkalien beworfen - was Beschäftigte im Öffent­lichen Dienst über sich ergehen lassen müssen, nur weil sie ihren Job machen, ist schockierend. Auf der Sicher­heits­konferenz der dbb jugend nrw trugen Mitglieder des gewerk­schaft­lichen Jugend­dach­verbandes ihre Erfahrungen zusammen. Das erschreckende Ergebnis lest ihr hier. [mehr]
12.03.15 > Tausende tauchen Düsseldorf protestierend in Magenta
Tausende Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes sind heute in Düssel­dorf in einem Protest­zug auf die Straße gegangen, um den Druck auf die Arbeit­geber­seite bei den still­stehen­den Tarifv­erhand­lungen für die Be­schäftigten der Länder zu erhöhen. Am kommenden Montag wird die Tarif­runde bereits zum dritten Mal tagen. Bislang tat sie dies ohne Ergebnis, denn es liegt noch nicht einmal ein Angebot der Arbeit­geber­seite vor. [mehr]
11.03.15 > Lebensgefahr im Öffentlichen Dienst
Bei der Arbeit angegriffen, beschimpft oder gar verletzt zu werden - eine Horror­vor­stellung. Für immer mehr Be­schäftigte im Öffent­lichen Dienst ist sie Wirklich­keit. Was los ist in Ämtern und Behörden, bringt nun die Sicher­heits­konferenz der dbb jugend nrw ans Licht. [mehr]
11.03.15 > Für acht Tage Weggefährten
Nur noch wenige Tage, dann startet Miriam Reichelt aus Düssel­dorf in ihr persön­liches Aben­teuer. Mit neun anderen Mitg­liedern der dbb jugend nrw be­steigt sie einen Flieger in Richtung Israel. In Tel Aviv beginnt die acht­tägige Reise in fremde Kulturen. Hier verrät Miriam, worauf sie sich am meisten freut. [mehr]
09.03.15 > Den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst reicht es
Warnstreiks überziehen mahnend das Land, denn auch nach zwei Verhand­lungs­runden vermissen die Beschäf­tigten der Länder das Ent­gegen­kommen der Arbeit­geber­seite. Hohe Belastung im Job, ständig voller Einsatz und trotzdem eine unge­wisse Über­nahme: Den Mit­gliedern der dbb jugend nrw reicht es, sie beteiligen sich am Protest­aufruf des dbb und gehen am kommenden Donnerstag auf die Straße. [mehr]
04.03.15 > Sicherheitsdebatte: dbbj nrw fordert Innenminister zum Handeln auf
Zu einem Fachaustausch mit NRW-Innenminister Jäger trafen sich der Landes­jugend­leiter der dbb jugend nrw, Jano Hillnhütter, und seine Stell­vertreterin Sabrina Deiter am heutigen Tage in Düssel­dorf. Inhaltlich ging es unter anderem um das Thema Sicher­heit im Öffent­lichen Dienst. [mehr]
03.03.15 > eRundschreiben 15.04 +++ Sonderausgabe +++
Auch nach der 2. Verhandlungsrunde am 26./27. Februar in Potsdam hat sich die Arbeitgeberseite immer noch nicht bewegt. Deshalb erhöhen wir den Druck und bewegen die Arbeitgeber am 12. März in Düsseldorf! [mehr]
02.03.15 > Neu im Geschäftsstellenteam: Sandra
Einen wunderschönen guten Tag euch allen! Ich bin seit dem 1. März die neue Unter­stützung in der Geschäfts­stelle der dbb jugend nrw. Zunächst möchte ich mich euch allen erst einmal vor­stellen: [mehr]
26.02.15 > dbbj nrw-Chef Hillnhütter untermauert Jugendforderungen für TV-L
Heute beginnt in Potsdam die zweite Verhand­lungs­runde in Sachen TV-L. Im ganzen Land haben die Beschäftigen in den ver­gangenen Tagen bei Warn­streiks und Demonstra­tionen die Fahnen geschwenkt und ihre Forderungen für die Ein­kommens­runde 2015 unter­mauert. Dabei geht es besonders um die Jugend wie dbb jugend nrw-Chef Jano Hilln­hütter erklärt. [mehr]
Seminar-Tipp 
Wie du Konflikte erfolgreich löst, lernst du vom 12.-14. Juni beim Deeskalationstraining.



Seminare 2015 
Hier geht es ohne Umwege zu unseren Seminaren 2015!



#faktencheck 


Who is Who 
Hier erfährst du mehr über unsere Landesjugendleitung:

(c) by Eduard Fiegel


Wollen wir Freunde sein? 
Gut vernetzt mit der dbbjnrw:
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ

Drogen-Infopoint
Drogen bergen viele Gefahren. Wir erklären, welche das sind.




AIDS-Infopoint
Wer schlau ist, gibt AIDS kei­ne Chance. Bei der dbbj nrw kannst du dich schlau machen!




Broschüren & Co.
Die dbbj nrw liefert dir viele Infos auch in gedruckter Form. Hier sind unsere Broschüren.

(c) by Aridula, www.photocase.de


Stellenbörse 
Infos zur Ausbildung bei Bund, Land & Kommune gibt's hier.

© sk_design / fotolia.com
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ