impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Drogen-Infopoint: die dbb jugend nrw klärt auf
   
Der Konsum von Drogen ist in der Jugendzeit so verbreitet wie in keinem anderen Lebensabschnitt. Oft geht es jungen Menschen darum, einfach mal etwas Neues auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln - so wie es viele andere Gleichaltrige in der Clique auch schon gemacht haben. Das Fatale: Wer Drogen nimmt, kann nur schwer abschätzen, wann er in den Strudel der Abhängigkeit gerät.

Drogenabhängigkeit kann sowohl bei illegalen
als auch bei legalen Drogen auftreten
Viele unterschätzen die Gefahr und glauben, den Konsum der Rauschmittel im Griff zu haben. Häufig sind sie aber bereits abhängig, ohne dass es ihnen bewusst wäre oder sie es wahrhaben wollten. Bereits der einmalige Konsum birgt viele Risiken: Es besteht die Gefahr, psychisch und körperlich abhängig zu werden und sein Leben immer mehr nach der Sucht auszurichten. Herzrasen, Halluzinationen und Orientierungsprobleme können auftreten, und das bereits bei kleinsten Drogenmengen. Wenn die Wirkung der Droge nachlässt, treten oftmals noch schlimmere psychische und körperliche Entzugserscheinungen auf. Da Drogen bewusstseinsverändernd wirken, bekommt man ein falsches Bild der Realität und neigt häufig zu gefährlicher Selbstüberschätzung. Viele Unfälle im Straßenverkehr sind auf den Konsum von Drogen zurückzuführen. Außerdem sind die Rauschmittel im Grunde Gift für den Körper und überaus schädlich für die Gesundheit.
Viele Drogen, die man auf dem Schwarzmarkt bekommt, werden außerdem aus Kostengründen mit - häufig schädlichen - Zusatzstoffen gestreckt. Welche (giftigen) Inhaltsstoffe man da zu sich nimmt, erfährt man in der Regel nicht. Schlimmstenfalls führt der Drogenkonsum zu Kreislaufversagen, Bewusstlosigkeit oder Störungen des zentralen Nervensystems, die bis zum Tod führen können. Die dbb jugend nrw informiert deshalb über die Risiken und Nebenwirkungen von Drogen:
Zigarettenrauch - Weißt du, was du da einatmest? (02.01.13)
Rauchen: Verbreitete Alltagssucht auch unter Jugendlichen (02.01.13)
Drogen- und Suchtbericht 2012 erschienen (06.06.12)
Drogenkonsum treibt wilde Blüten (04.04.11)
Sechs Fakten rund um Alkohol (22.02.11)
Kampagne gegen Komasaufen (20.12.10)
Mit Pillen im Job immer voll dabei (03.03.09)
Erst Party - dann Filmriss? (19.12.08)