impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
MeldungenTermineeRundschreibenrss-Feed
eRundschreiben 17.02
16.03.2017  


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit ihrer Parlamentswahl haben die Niederlande kürzlich das viel zitierte europäische "Superwahljahr" eingeläutet. Wir von der dbb jugend nrw sind einmal der Frage nachgegangen, was es mit diesem Wal eigentlich auf sich hat und was genau an ihm so super ist. Hier lest ihr die Ergebnisse unserer Recherche. Nummer drei wird euch überraschen!

1. Kandidatentreffen für die LJL

Der Blauwal ist das größte Tier, das jemals auf diesem Planeten gelebt hat. Das größte bisher gemessene Tier hatte eine Länge von über 33 Metern. Das ist Weltrekord! Mit bis zu 200 Tonnen ist der Blauwal auch das schwerste Tier der Erdgeschichte. Noch ein Weltrekord! Wenn das nicht super ist, dann wissen wir es auch nicht.

Bei unserem 19. Landesjugendtag, der am 28./29. April in Bergisch Gladbach stattfindet, stehen politische Schwer­gewichte im Vordergrund. Bei dieser Gelegenheit wird nämlich unsere Landesjugendleitung neu gewählt. Wenn ihr Lust habt, die Arbeit der dbb jugend nrw aktiv mitzugestalten, könnt ihr euch gerne zur Wa(h)l stellen! Für alle Interessenten führen wir am 6. April um 15 Uhr in unserer Geschäftsstelle ein Kandidatentreffen durch. Dort könnt ihr euch unver­bindlich über die Arbeit der Landesjugendleitung informieren. Falls ihr vorbeikommen möchtet, sagt uns bitte kurz per Mail Bescheid.
2. Seminartipps: Englisch und Ernährung

Blauwale machen so laute Geräusche, dass sie selbst in 850 km Entfernung noch zu hören sind. Auch die Ohren der Blauwale sind sehr gut: Sie können bis zu 1.600 km weit hören. Das ist super! Und wusstet ihr, dass Pottwale in Dialekten kommunizieren? Will ein Tier zu einer Gruppe gehören, muss es zunächst den Gruppendialekt erlernen, um in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

Wer unter Wasser neue Freunde finden will, tut also gut daran, fließend Walisch zu beherrschen. Über Wasser ist Walisch nur von begrenztem Nutzen, dafür sind gute Englisch-Kenntnisse umso hilfreicher. Wer sich in Konversationen auf Englisch sicher fühlen möchte, besucht einfach unser Seminar Englisch für Fortgeschrittene, das vom 19.-21. Mai in Königswinter stattfindet.

Einige Wale - wie zum Beispiel der Schwertwal oder der bereits erwähnte Pottwal - ernähren sich von Fischen oder Kraken und schnappen sich ab und zu auch mal einen Seehund oder einen Wasservogel. Andere Wale - wie beispielsweise der Blauwal - ernähren sich fast ausschließlich von Krill. Sie schaffen es, bis zu vier Tonnen davon aus dem Wasser zu filtern und zu fressen. Wie genau das funktioniert, können wir euch leider nicht beibringen. Gerne erklären wir euch jedoch, wie ihr auch im Berufsstress schnell und gesund kochen könnt. Besucht dafür einfach unser Ernährungsseminar.
3. Kinder- und Jugendhilfetag

Dass Nummer 3 euch überraschen wird, haben wir in erster Linie aus dramaturgischen Gründen geschrieben - sorry. Vielleicht überrascht es euch aber trotzdem, zu hören, dass der 16. Kinder- und Jugendhilfetag nun so überhaupt nichts mit Walen oder dem Superwahljahr zu tun hat. Aber wirklich rein gar nichts. Stattfinden tut er trotzdem - und zwar vom 28.-30. März in Düsseldorf. Die dbb jugend (Bund) wird dort einen Info-Stand aufbauen und auch Vertreter der dbb jugend nrw werden den Stand der dbb jugend mitbetreuen. Warum kommt ihr nicht vorbei und sagt hallo? Es muss ja nicht auf Walisch sein.
Noch etwas finden wir an Walen super: Beim Ausatmen stößt der Blauwal eine Fontäne von bis zu 10 Metern Höhe aus. Mit der Luft eines Atemzugs könnte man etwa 2.000 Luftballons aufblasen. Für unsere nächste Demo brauchen wir unbedingt so einen Wal. Kann uns jemand einen vermitteln? Bitte meldet euch in der Geschäftsstelle!

Peace!

Eure dbb jugend nrw