impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Tag des Ehrenamts: #freiefahrtfuerfreiwillige
05.12.2017  
Ohne all diejenigen, die sich unentgeltlich in Freiwilligenarbeit und Ehrenamt einbringen, wären wir als Gesellschaft ganz schön arm dran. Dazu gehören Ehrenamtler in der Gewerkschaftsarbeit genauso wie die vielen Menschen, die Bundesfreiwilligendienst leisten oder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr absolvieren. Eine bundesweite Aktion macht sich nun für ein Freiwilligenticket stark.

Wenn junge Menschen sich als Freiwillige engagieren oder ein Ehrenamt übernehmen, leisten sie nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Allgemeinwohl. Sie lernen auch, Verantwortung zu übernehmen und sich für andere einzusetzen. Viele, die in einer gemeinwohlorientierten Einrichtung ihren Freiwilligendienst ableisten, lass sich durch diese Erfahrung inspirieren und bilden den Nachwuchs in den sozialen Berufen, der so dringend gebraucht wird.
Den heutigen Tag des Ehrenamts heute möchten wir zum Anlass nehmen, um euch auf eine Forderung aufmerksam zu machen: #freiefahrtfuerfreiwillige. Die unten verlinkte Petition setzt sich dafür ein, jungen Menschen im BFD, FSJ oder FÖJ ein kostenfreies oder kosten­günstiges ÖPNV-Ticket (ähnlich dem Semester­ticket für Studierende) zur Verfügung zu stellen. Damit das Taschen­geld, das sie für ihren Dienst bekommen, nicht zum größten Teil durch die An- und Abreise zum Arbeitsort direkt wieder aufgezehrt wird.

Es ist eine Form der Anerkennung der täglichen Arbeit unserer vielen Freiwilligen und die haben sie verdient - denn was würden wir nur ohne Freiwillige tun?

Unterstützt die Petition mit eurer Stimme!

Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamts