impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
MeldungenTermineeRundschreibenrss-Feed
eRundschreiben 17.06
21.12.2017  
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hurra, heute ist der schlimmste Tag des Jahres! Zumindest für alle Sonnenanbeter und Lichtjünger unter euch. Dunkelheit beim Aufstehen und Dunkelheit auf dem Heimweg nach Feierabend: An keinem Tag im Jahr geht die Sonne so spät auf und so früh wieder unter wie heute. Andersherum ausgedrückt: Ab morgen werden die Tage Stück für Stück wieder länger! Das ist gut für die Seele und gut für die Motivation. Wir sagen euch, worauf ihr euch noch freuen könnt:
1. Seminare der dbb jugend nrw

Als dbb jugend nrw haben wir immer ein Ohr am Mitglied. Einige von euch haben sich ein zweites Social-Media-Seminar im Januar gewünscht. Den Wunsch erfüllen wir euch gerne. Deswegen gibt es am 20. Januar ein weiteres Tagesseminar, in dem wir euch darüber informieren, wie ihr soziale Medien optimal für eure Verbandsarbeit einsetzen könnt und was ihr bei eurer Öffentlichkeit auf jeden Fall beachten solltet. Anmeldungen sind noch möglich!

Wäre es nicht cool, das Mehr an Sonnenlicht mit einem Plus an Geld im Portemonnaie zu verbinden? Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten! Und das Beste: Manchmal braucht man für ein kleines Nebeneinkommen nicht mal zu arbeiten. Über die Einkommensteuererklärung kann man sich nämlich oftmals den ein oder anderen Euro vom Finanzamt zurückholen. Wie das geht, erklären wir euch in unseren Steuerseminaren am 27. Januar und am 24. Februar. Es sind noch Plätze frei!

Keine Plätze mehr gibt es leider für unser Karnevalsschiff "Alaaf Magenta" im Februar 2018. Innerhalb von fünf Wochen waren alle Karten weg! An alle Glücklichen: Wir freuen uns, mit euch am 3. Februar ordentlich zu feiern! An alle mit unerfüllten Kartenwünschen: Vielleicht gibt ja doch jemand seine Karte wieder zurück und sucht dafür einen Käufer. Auf facebook könnt ihr zueinander finden.
2. Kampagne gegen Gewalt

Die vielen Fälle, in denen Beschäftigte aus dem Öffentlichen Dienst bei der Arbeit beschimpft, beleidigt und angegriffen werden, sind nun wirklich kein Grund zur Freude. Immerhin: Wir arbeiten hart daran, dass das Thema weiter in der Öffentlichkeit bleibt und die Arbeitgeber und Dienstherrn mehr für den Schutz und die Sicherheit ihrer Beschäftigten tun. Und wenn dann doch etwas passiert ist, können wir zumindest versuchen, den Kummer etwas zu lindern. Hierfür ist unserer Sorgenfresser Sorgi gerade im Land unterwegs. Hier könnt ihr lesen, was es damit auf sich hat und wann Sorgi vielleicht auch zu euch kommt.
3. Weihnachten

Wenn es nicht im Streit unterm Baum mündest, ist Weihnachten ein friedliches, stimmungsvolles und schöne Fest. Das wünschen wir euch von Herzen - mit viel Lametta, tollen Geschenken, leuchtenden Augen und leckerem Essen! Hier erfahrt ihr, was sich die Landesjugendleitung zu Weihnachten wünscht.
Übrigens: Wie immer ist die Geschäftsstelle über die Feiertage geschlossen. Heute machen wir den Laden dicht und ab Dienstag, 2. Januar sind wir wieder hochmotiviert für euch da.

Schöne Festtage!

wünscht euch

eure dbb jugend nrw