impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Kreisjugendtag in Dortmund - ein voller Erfolg
25.04.2018  
Zu ihrem Kreisjugendtag mit Neuwahlen lud die Dortmunder Kreisjugendgruppe am 15. März nach Dortmund. Neben alten Hasen zeigten sich direkt fünf Gewerkschaftsmitglieder interessiert an der Arbeit in der Kreisjugendgruppe und stellten sich zur Wahl.

Da Philipp Kern sein Amt als Kreisjugendleiter der Kreisjugendgruppe (KJG) Dortmund niedergelegt hatte, musste sich die Kreisjugendgruppe Dortmund neu aufstellen. Zum Kreisjugendtag (KJT) lud die stellv. Kreisjugendleiterin Sabrina Rehbann am 15. März neben den "alten etablierten Hasen" viele neue junge und interessierte Mitglieder verschiedener Mitgliedsgewerkschaften ein. Auch der stellvertretende Landesjugendleiter der dbb jugend nrw, Marcel Huckel, folgte der Einladung zum KJT in das Restaurant Stadtwäldchen in Dortmund gern.


Frisch gewählt: Die neue Mannschaft der
dbb-Kreisjugendgruppe Dortmund
Nachdem sich die zwölf Teilnehmer/innen zu Beginn vorgestellt hatten, plauderte man zunächst in an­ge­neh­mer Runde über vergangene Aktivitäten der KJG Dortmund. Als die ersten Fragen beantwortet und das Eis gebrochen war, stellte Sabrina den Ablauf des Kreisjugendtages und vor allem das Wahlprozedere vor. Zur neu gewählten Kreisjugendleitung zählen nun: Christin Reese als stellv. Kreisjugendleiterin, Stefan Schäfers als Kassenwart und Daniela Fröbel, Marina Kalkau, Katja Meermann, Sören Nadke, Malvin Wrobe und Yveline Holthöfer als Beisitzer/innen. Frank Kalkau und Anna-Lea Klose komplettieren als Kassensprüfer/in die Dortmunder Kreisjugendleitung. Sabrina Rehbann konnte ebenfalls als neue Kreisjugendleiterin mit einem einstimmigen Wahlergebnis glänzen. Marcel Huckel überbrachte stellvertretend für die gesamte Landes­jugend­leitung der dbb jugend nrw Glückwünsche an alle alten und neuen Mitglieder der Kreis­jugend­leitung.
Die Kreisjugendgruppe Dortmund freut sich insbesondere darüber, dass sich gleich fünf Neulinge für die Arbeit der KJG Dortmund interssierten und sich mit ihrer Wahl direkt der KJG anschlossen und zukünftig tatkräftig einbrigen wollen.

Im weiteren Verlauf gaben Sabrina Rehbann und Marcel Huckel einen Ausblick über die diesjährigen Veranstaltungen der Kreisjugendgruppe Dortmund und der dbb jugend nrw als ihrem Dachverband. Eine deutliche Vorfreude auf das anstehende Sommerfest, den angebotenen Seminaren und geplanter sportlicher Aktivitäten war den Gesichtern der Anwesenden zu entnehmen. Abschließend ließ man den Kreisjugendtag bei einem gemeinsamen Essen ausklingen.