impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
dbbj-Familientreffen in Königswinter
20.11.2018  
Fotoalbum
>>>
Hier gibt's mehr Fotos
Gut besucht war die Herbst-Tagung des Landesjugendausschusses (LJA) der dbb jugend nrw. Knapp 70 Teilnehmer/innen waren am Wochenende für zwei Tage nach Königswinter gekommen, um sich über Aktuelles aus dem Verband zu informieren und das letzte halbe Jahr Revue passieren zu lassen. Als besondere Gäste konnte die dbb jugend nrw mehrere Vertreter/innen aus den anderen dbbj-Landesverbänden begrüßen.

Landesjugendleiter Moritz Pelzer begrüßte zum Herbst-LJA knapp 70 Teilnehmer/innen
Es ist jedes Mal ein bisschen wie ein magenta Familientreffen, wenn die Vertreterinnen und Vertreter der vielen Untergliederungen der dbb jugend nrw zwei Mal im Jahr zur LJA-Tagung zusammenkommen. So wie an diesem Wochenende im dbb forum siebengebirge in Königswinter-Thomasberg. Diesmal waren sogar Verwandte aus der Großfamilie gekommen: Auch dbb jugend (Bund), dbb jugend bayern, dbb jugend hessen, dbb jugend rheinland-pfalz und DBB NRW hatten Vertreter entsendet. Alle Anwesenden erlebten eine abwechslungsreiche Arbeitstagung und eine sportliche Abendveranstaltung.
Für was hat sich der gewerkschaftliche Dachverband seit dem letzten Treffen stark gemacht? Welche Aktionen wurden gefahren, welche Gespräche geführt und welche Seminare organisiert? All dies führten die Mitglieder der Landesjugendleitung (LJL) in ihrem Geschäftsbericht aus. Viele Veranstaltungen hatten in diesem Jahr einen sportlichen Aspekt. Das war kein Zufall: "Tu’s für dich! - gesund leben und arbeiten", lautet das diesjährige Jahresmotto der dbb jugend nrw, mit dem die Themen Gesundheit und Gesunderhaltung in den Vordergrund gerückt werden. Auch Wolfgang Römer, der als stellvertretender Vorsitzender der DBB NRW ein Gruß­wort für den Erwachsenenverband hielt, zeigte sich von der Arbeit der dbb jugend nrw an diesem Thema beeindruckt: "Während im Landtag nur darüber geredet wird, zeigt ihr, was man alles zum Thema 'Gesundheit' machen kann."

Thorsten Schuld von der Sparda-Bank bedachte die dbbj nrw einmal mehr mit einer großzügigen Spende
Auch auf der Tagung selbst wurde Gesundheit immer wieder zum Thema gemacht. Vertreter/innen der Deutsche DepressionsLiga e.V. und dem langjährigen Kooperationspartner der dbb jugend nrw, der Aidshilfe Düsseldorf e.V., waren mit Infoständen vor Ort. Von einem weiteren Kooperationspartner des Verbandes, der Debeka, war Johannes Gutekunst vor Ort, um die Anwesenden über das Thema "Berufsunfähigkeit" zu informieren.
Nach getaner Arbeit darf auch gefeiert werden
Selbst auf der abendlichen Feier wurde das Gesundheitsthema vom Verband konsequent weiter­geführt. Unter dem Motto "Sport" waren alle Anwesenden eingeladen, die auf der Tagung begonnenen Gespräche - mit freundlicher Unterstützung von BB Bank und Debeka - in gemütlicher Runde weiterzuführen. Am nächsten Morgen ging die Tagung um 9:30 Uhr weiter - auch das für manche durchaus sportlich - und wurde noch bis mittags fortgeführt. Die Tätigkeitsberichte aus den zahlreichen Kreisjugendgruppen und Fach­gewerk­schafts­jugendgruppen unter dem Dach der dbb jugend nrw stand an diesem Tag im Vordergrund der Gespräche.
Nur von einer lieb gewonnen Tradition musste sich der gewerkschaftliche Jugendverband verabschieden. Üblicher­weise gibt es gegen Ende der LJA-Tagung Karten für "Alaaf Magenta" zu kaufen, das jecke Karnevals-Partyschiff der dbb jugend nrw. Der Vorverkauf war zwar erst eine Woche zuvor gestartet, doch da die beliebte Karnevalsveranstaltung diesmal schon innerhalb von 48 Stunden ausverkauft war, hieß es an der Stelle leider: "Rien ne va plus!"

Dafür gibt es aber für das nächste Highlight des Verbandes auf jeden Fall noch freie Plätze: die nächste LJA-Tagung im Frühjahr 2019. Diesmal - und das ist eine Premiere - außerhalb von NRW und sogar außerhalb von Deutschland! Tagen wird der LJA das nächste Mal am 5./6. April 2019 in Kerkrade in den Niederlanden. Tot ziens!